Offene Ganztagsschule Mittelschule Miesbach


Informationen zum Offenen Ganztags- Angebot

 

Offene Ganztagsschulen stellen ein bewährtes Konzept im Rahmen der Ganztagsbildung von Schülerinnen und Schülern dar. Orientiert an den individuellen Gegebenheiten der Schulen vor Ort werden Schülerinnen und Schüler nach dem formellen Unterricht am Vormittag durch pädagogische Fachkräfte am Nachmittag unterstützt und begleitet. Sie bietet insbesondere berufstätigen Eltern die Möglichkeit, ihr Kind / ihre Kinder nach dem Vormittagsunterricht betreuen zu lassen. Das Bildungs- und Betreuungsangebot findet während der Schulzeit von Montag bis Donnerstag im Anschluss an den Unterricht statt und stellt sich in drei Säulen dar, der Mittags-, Studier- und Freizeit.

 

 

 

13:00 – 13:30             Mittags-/ Essenszeit

 

13:30 – 14:00             Freizeit

 

14:00 – 15:00             Studierzeit

 

15:00 – 16:00             Freizeit / Projektzeit

 

 

 

Die offene Ganztagsschule an der Mittelschule Miesbach startet im neuen Schuljahr am 20.09.2021. Bisher bestand dort in Kooperation der Mittelschule Miesbach und der Diakonie Rosenheim ein gebundenes Ganztagsangebot. Durch die räumliche Nähe ist die gewohnte enge Kooperation und Zusammenarbeit mit dem Schulpersonal sichergestellt. Die Zusammenarbeit basiert auf Vertrauen und kollegialem Miteinander.

 

 

 

Die Ganztagsschüler/-innen der Mittelschule Miesbach können die offene Ganztagsschule von Montag bis Donnerstag von 13 – 16 Uhr während der Schulzeit besuchen.

 

 

 

Das Angebot der offenen Ganztagsschule umfasst die Betreuung der Schülerinnen und Schüler, ein Mittagessen sowie die Betreuung und Unterstützung bei Hausaufgaben sowie Lerninhalten während der Studierzeit. In der Freizeit können sich die Schülerinnen und Schüler mit Spielen beschäftigen, Lesen oder in der Turnhalle Sport machen.

 

 

 

In Zusammenarbeit mit anderen Kooperationspartnern (bspw. AWO Hausham) finden mehrwöchige Projekte wie Kickboxkurse und vielem mehr statt.